Zweitligist SSV Jahn Regensburg ist auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv geworden und sichert sich die Dienste von Mittelstürmer Sebastian Freis. Wie der Jahn offiziell bekanntgibt, erhält der 32-Jährige ein Arbeitspapier bis 2019.

Mit Sebastian gewinnen wir einen gestandenen und extrem erfahrenen Spieler hinzu, der seine Qualitäten über Jahre hinweg konstant nachgewiesen hat. Ich freue mich deshalb sehr, dass Sebastian sich für den Jahn entschieden hat und unseren weiteren Weg mitgestalten will“, freut sich Geschäftsführer Christian Keller über die gelungene Verpflichtung. Eine Ablöse wird für den Knipser nicht fällig, nachdem dessen Vertrag bei seinem ehemaligen Arbeitgeber von der SpVgg Greuther Fürth Anfang Juli ausgelaufen war.