Die SpVgg Greuther Fürth hat Miro Varvodic unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige unterschreibt einen Kontrakt für die kommenden neun Monate. Die ‚Kleeblätter‘ reagieren damit auf die Verletzung von Stammkeeper Wolfgang Hesl, der sich am Freitag im Auswärtsspiel beim TSV 1860 München (0:2) einen Mittelhandbruch zugezogen hatte und mehrere Wochen ausfallen wird. Mit Marc Flekken (Kreuzbandriss) muss Fürth aktuell auf einen weiteren Torwart verzichten.

Der ehemalige Kölner Varvodic war bis Anfang des Jahres beim aserbaidschanischen Spitzenklub Qarabag Agdam angestellt, zuletzt aber vereinslos. Bei den Franken liefert sich der 25-Jährige ab sofort mit der etatmäßigen Nummer zwei Tom Mickel ein Duell um den Platz zwischen den Pfosten.