Guangzhou Evergrande hat den brasilianischen Stürmer Ricardo Goulart verpflichtet. Wie der chinesische Topklub offiziell bekanntgibt, kommt der 23-Jährige von Cruzeiro Belo Horizonte und unterschreibt in der südostchinesischen Millionenmetropole einen Vierjahresvertrag. Die gezahlte Ablöse von 15 Millionen Euro ist die höchste Summe, die je ein chinesischer Klub für einen Fußballprofi überwiesen hat.

Der in São Paulo geborene Goulart stand seit Winter 2013 bei Cruzeiro unter Vertrag. In 68 Pflichtspielen erzielte der Angreifer 29 Tore und legte 12 weitere Treffer auf. Durch die starken Leistungen in der brasilianischen ersten Liga wurde auch Nationaltrainer Carlos Dunga auf Goulart aufmerksam und nominierten ihn Mitte September erstmals für die ‚Seleção‘.