Makoto Hasebe wird auch in der kommenden Saison für Eintracht Frankfurt auflaufen. Wie die Hessen offiziell bestätigen, hat der Japaner einen neuen Kontrakt bis 2017 unterschrieben. Der bisherige Vertrag wäre zum Ende dieses Monats ausgelaufen. „Ich bin froh, dass es geklappt hat, denn ich fühle mich sehr wohl in Frankfurt. Die Stadt ist sehr international und bietet mir viele Möglichkeiten. Mit der Eintracht habe ich in den vergangenen zwei Jahren viel erlebt und jetzt möchte ich dazu beitragen, dass wir in der kommenden Saison unsere Ziele erreichen“, so der 32-Jährige.

Hasebe läuft seit 2014 für die Eintracht auf. Insgesamt kommt er seitdem auf 71 Pflichtspieleinsätze. Ein Tor und vier Vorlagen stehen für den defensiven Mittelfeldspieler zu Buche: „Wir freuen uns, dass Makoto auch in der kommenden Saison das Trikot von Eintracht Frankfurt trägt. Mit seiner Erfahrung, seinen enormen strategischen Fähigkeiten auf dem Platz und seiner ruhigen und besonnenen Art nimmt er einen wichtigen Platz in unserem Team ein. Dies hat er auch eindrucksvoll in der Endphase der letzten Saison gezeigt. Makoto ist in jeder Beziehung ein Vorbild, auch deshalb war für uns schon länger klar, dass wir ihn unbedingt weiter an die Eintracht binden wollen“, freut sich Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner.