Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin und Torhüter Maikel Aerts gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der Hauptstadtklub bekanntgibt, hat der 36-Jährige ein neues, leistungsbezogenes Vertragsangebot abgelehnt. Aerts’ Kontrakt läuft am morgigen Samstag aus.

Der niederländische Ersatztorwart, der 2010 von Willem II Tilburg an die Spree wechselte, absolvierte insgesamt 24 Zweitligaspiele für Berlin. In der abgelaufenen Bundesligasaison kam Aerts nicht zum Einsatz.



Verwandte Themen:

- Diese Verträge laufen im Sommer aus: Hertha BSC Berlin - 28.02.2012