Hajime Hosogai wechselt vom VfB Stuttgart zu Kashiwa Reysol. Wie die Schwaben offiziell mitteilen, kehrt der Japaner auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung in seine Heimat zurück. Erst im vergangenen Sommer war der Defensivallrounder von Hertha BSC zum Zweitligisten gewechselt und kam zehnmal zum Einsatz.

VfB-Sportdirektor Jan Schindelmeiser erklärt: „Wir haben die Situation gemeinsam erörtert und am Ende seinem Wunsch entsprochen. Hajime ist ein äußerst angenehmer Mensch und ein absoluter Top-Profi. Er möchte regelmäßig spielen, was wir natürlich nachvollziehen können.“ In Deutschland spielte Hosogai außerdem für Bayer Leverkusen und den FC Augsburg.