Der Hamburger SV hat die Verträge mit den Co-Trainern Maik Goebbels und André Kilian verlängert. Wie der Zweitliga-Spitzenreiter mitteilt, bindet sich Goebbels bis 2022, Kilian dagegen nur bis 2020. Das liegt daran, dass der 31-Jährige als erster Assistent von Chefcoach Hannes Wolf vorgesehen ist, der ebenfalls bis 2020 unter Vertrag steht.

Sportvorstand Ralf Becker freut sich: „Es war außergewöhnlich, wie die beiden Jungs und Hannes damals an die Sache herangegangen sind. Von Beginn an hat die Chemie gestimmt und deshalb war es keine Frage, dass das Trio nun gemeinsam weiterarbeiten möchte. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir diese Lösung präsentieren können.“