Mit Jeong-Ho Hong verliert der FC Augsburg einen seiner Eckpfeiler in der Verteidigung. Wie der chinesische Klub Jiangsu Suning offiziell mitteilt, wechselt der Südkoreaner mit sofortiger Wirkung in die Super League. Im Gegenzug kassieren die Fuggestädter dem Vernehmen nach vier Millionen Euro.

Seit 2013 spielte der 26-jährige Innenverteidiger für den FCA. Damals kam er von Jeju United in die Bundesliga. Bei seinem neuen Klub trifft Hong unter anderem auf 50-Millionen-Einkauf Alex Teixeira und den ehemaligen Chelsea-Akteur Ramires.