Olympique Lyon will einem hauseigenen Talent Spielpraxis verschaffen. Wie der Verein offiziell verkündet, schließt sich der 20-jährige Mittelfeldspieler Christopher Martins Pereira bis zum Saisonende dem Zweitligisten Bourg-en-Bresse Péronnas 01 an.

Martins Pereira hat trotz seines jungen Alters schon 21 Länderspiele für sein Heimatland Luxemburg bestritten. Bei OL kommt er in der laufenden Saison allerdings erst auf insgesamt 69 Einsatzminuten. Möglich ist der späte Zeitpunkt des Transfers, weil sich bei Bourg-en-Bresse der Spieler Sébastien Chéré schwer verletzt hatte.