Christian Mathenia schwört dem 1. FC Nürnberg auch für die zweite Liga die Treue. Wie der Absteiger aus dem Frankenland offiziell verkündet, hat der Torhüter seinen bis 2021 datierten Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert. Der 28-Jährige war vor der Saison vom Hamburger SV nach Nürnberg gewechselt.

Über sein Bekenntnis zum Club sagt Mathenia: „Ich habe mich über das Angebot sehr gefreut, schließlich ist es nicht gewöhnlich, dass man sich so lange bindet. Da ich im Sommer zum ersten Mal Vater werde, freue ich mich über die Planungssicherheit. Auch wenn sportlich nicht alles aufgegangen ist, habe ich im vergangenen Jahr gelernt, dass dieser Verein und seine Fans etwas ganz Besonderes sind. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir hier schon bald wieder einen gemeinsamen Grund zum Feiern haben werden.“