Georg Niedermeier setzt seine Laufbahn in Australien fort. Der Innenverteidiger wechselt zu Melbourne Victory wird vorbehaltlich des Medizinchecks einen Vertrag bis 2019 beim amtierenden Meister unterschreiben.

Niedermeier stand in den vergangenen beiden Jahren in Diensten des SC Freiburg, kam in der abgelaufenen Saison aber lediglich zu vier Einsätzen im Regionalliga-Team.