Greuther Fürth bindet Jamie Leweling langfristig an den Klub. Wie der Zweitligist mitteilt, erhält der 18-Jährige einen Profivertrag bis 2022 inklusive vereinsseitiger Option. „Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich die Chance im Sommer bekommen habe. Ich werde weiter hart an mir arbeiten und kann in jedem Training etwas lernen. Ich möchte mich auch bei meinen Mitspielern bedanken, die mich sehr gut aufgenommen haben“, sagt Leweling, der in dieser Saison zu seinen ersten vier Pflichtspieleinsätzen für die Profis gekommen ist.

Fürth-Manager Rachid Azzouzi sagt über die Verlängerung mit Leweling, der im rechten Mittelfeld beheimatet ist: „Unsere eigenen Talente zu entwickeln und ihnen die Chance in unserem Lizenzkader zu geben, ist unser ureigener Weg. Mit Jamie hat es jetzt wieder einmal ein vielversprechender Nachwuchsspieler geschafft. Er hat sich in der Vorbereitung gezeigt, hat sich toll in die Mannschaft integriert und konnte bereits die ersten Spielminuten sammeln. Dieser Profivertrag ist der Lohn und soll Ansporn sein, diesen Weg weiterzugehen.“