Der Deutsche Fußball-Bund befördert Meikel Schönweitz. Wie der DFB offiziell bestätigt, wird der 38-jährige Fußballlehrer neuer Cheftrainer der U-Nationalmannschaften. Schönweitz war bislang als Trainer der deutschen U20-Nationalmannschaft tätig. Zuvor stand er bereits bei der deutschen U16, U17, U18 und U19 an der Seitenlinie.

Ich freue mich, dass wir mit Meikel Schönweitz einen überaus kompetenten Trainer für diese Schlüsselposition gewinnen konnten. Wir sind zu der Überzeugung gelangt, dass wir einen für alle männlichen U-Nationalmannschaften übergeordneten Cheftrainer benötigen, der sich um deren sportliche Belange kümmert. Meikel Schönweitz wird in seiner neuen Rolle dazu beitragen, dass wir unsere Ziele erreichen“, beschreibt Oliver Bierhoff die neugeschaffene Position.