Simon Jentzsch hat seinen Vertrag beim FC Augsburg um ein Jahr bis 2013 verlängert. Wie der Verein bekanntgibt, gilt das neue Arbeitspapier des 35-Jährigen sowohl für die erste als auch die zweite Bundesliga. „Simon hat sich in den letzten zweieinhalb Jahren nicht nur auf dem Platz höchsten Respekt erarbeitet. Er ist ein Spieler, der auch außerhalb des Feldes vorangeht. Daher freuen wir uns, dass er ein weiteres Jahr beim FCA bleibt“, erklärt FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.

Der Torhüter selbst gibt sich kämpferisch: „Auch wenn ich unabhängig von der Spielklasse verlängert habe, so werden wir alles daran setzen, auch im nächsten Jahr in der Bundesliga zu spielen.“ Er wolle „der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen und die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen.“ Jentzschs Vertrag wäre 2012 ausgelaufen, für den FCA spielt er seit 2009.



Verwandte Themen:

- FCA: Luhukay will Juniorennationalspieler - 29.11.2011

- FCA: US-Klubs umwerben Thurk - 24.11.2011