Manchester United und Spielgestalter Scott McTominay werden auch in Zukunft weiter zusammenarbeiten. Wie die Red Devils offiziell vermelden, erhält der Offensiv-Youngster ein neues Arbeitspapier bis 2021 inklusive Option auf ein weiteres Jahr.

McTominay entstammt der hausinternen Jugendakademie und kommt hauptsächlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Im vergangenen Sommer feierte der U18-Nationalspieler Schottlands sein Debüt für die Profis bei der 0:2-Niederlage gegen den FC Arsenal. Seither durfte er insgesamt 122 Minuten Premier-League-Luft schnuppern. „Ich freue mich, dass Scott einen neuen Vertrag unterschrieben hat. Er ist einer unserer jungen Spieler, die sich von Tag zu Tag verbessern. Ich habe nie daran gezweifelt, Scott in der vergangenen Saison mit in den Kader aufzunehmen, weil wir an diesen Jungen glauben“, zeigt sich auch United-Cheftrainer José Mourinho zufrieden über die weitere Kollaboration.