Óscar Tábarez bleibt Nationaltrainer Uruguays. Wie der Fußballverband AUF mitteilt, unterschreibt der 71-Jährige für vier weitere Jahre. Seit Februar 2006 ist der Coach für die Auswahl verantwortlich.

Tábarez’ größter Erfolg als Nationaltrainer war der Gewinn der Copa América 2011. 2010 erreichte das Team bei der WM in Südafrika den vierten Platz. Beim Turnier in Russland im Sommer schied man im Viertelfinale gegen den späteren Weltmeister Frankreich aus (0:2).