Erik ten Hag wechselt in seine niederländische Heimat zum FC Utrecht. Wie der Eredivisie-Klub offiziell bekanntgibt, unterschreibt der aktuell noch beim FC Bayern München als Übungsleiter der zweiten Mannschaft angestellte 45-Jährige einen Zweijahresvertrag. „Ich sehe es als Herausforderung, meine Fußball-Philosophie auf die erste Mannschaft und den Rest des Vereins zu übertragen“, so die Pläne des Niederländers.

Ten Hag beendete 2002 seine aktive Profikarriere. In der Saison 1995/96 stand der Abwehrspezialist in Utrecht unter Vertrag. Mit dem Beginn der Saison 2013/14 übernahm der Übungsleiter die zweite Mannschaft der Bayern. Der Vertrag in München läuft im Sommer aus. Die Zweitvertretung des Rekordmeisters übernimmt dann Heiko Vogel.