Lukas Jäger wechselt vom SCR Altach zum 1. FC Nürnberg. Wie der Glubb offiziell mitteilt, wird der 23-Jährige zur kommenden Saison im Frankenland auflaufen. Über die Vertragslaufzeit macht der FCN keine Angaben. Da der Kontrakt des Innenverteidigers in Österreich ausläuft, wechselt er ablösefrei.

Lukas war in den letzten beiden Jahren unumstrittener Stammspieler in Altach. Er ist ein gut ausgebildeter junger Profi, der sowohl in der Verteidigung als auch im Mittelfeld spielen kann und mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist. Wir freuen uns, dass seine Verpflichtung geklappt hat, nachdem wir ihn in den letzten Monaten intensiv beobachtet haben“, erklärt Sportvorstand Andreas Bornemann.