Der FC Watford hat sich von Cheftrainer Marco Silva getrennt. Wie der Premier League-Klub mitteilt, war der Auslöser das Werben eines Ligarivalen um den 40-Jährigen. Dies habe den Fokus auf das Sportliche verlieren lassen.

Von den vergangenen elf Ligaspielen konnte Watford nur eins gewinnen. In der Tabelle steht man auf Platz zehn. Der Abstand zur Abstiegszone beträgt fünf Punkte. Silva hatte den Klub erst mit Beginn der laufenden Saison übernommen.