René Weiler und der RSC Anderlecht gehen getrennte Wege. Wie der belgische Rekordmeister offiziell verkündet, ist der 44-jährige Schweizer nicht mehr länger Chefcoach. Anderlecht berichtet von einem einvernehmlichen Abschied des ehemaligen Nürnbergers.

Weiler hatte das Team im vergangenen Sommer übernommen und den 34. Meistertitel der Vereinsgeschichte eingefahren. Zudem zog man ins Viertelfinale der Europa League ein. Mit nur neun Punkten aus sieben Partien legte der RSC allerdings einen schwachen Saisonstart in die Jupiler Pro League hin.