Der SV Werder Bremen hat einen weiteren neuen Torhüter verpflichtet. Nach Koen Casteels unterzeichnet der 19-jährige Michael Zetterer einen Vertrag an der Weser. Der deutsche U20-Nationalkeeper kommt von der SpVgg Unterhaching. „Es ist eine dieser Situationen, die sich auf dem Transfermarkt ergeben und die man einfach nicht verstreichen lassen darf. Mit Michael Zetterer bekommen wir eines der größten deutschen Torhütertalente, das schon Erfahrungen im Profibereich sammeln konnte, in unsere Reihen“, freut sich Manager Thomas Eichin.

Im Gegenzug verlässt die bisherige Nummer zwei Richard Strebinger den Klub. Der 21-Jährige wird bis zum Saisonende an Jahn Regensburg in die 3. Liga ausgeliehen. „Wir sind uns sicher, dass er mit seiner Klasse als Stammkeeper dort regelmäßig zum Einsatz kommen kann. Er soll sich in den kommenden Monaten profilieren, Wettkampfpraxis auf einem Niveau holen, die er in unserer U 23 nicht bekommen kann und dann gestärkt zu uns zurückkommen“, so Trainer Viktor Skripnik.