Riechedly Bazoer will in der heimischen Eredivisie Spielpraxis sammeln. Wie der VfL Wolfsburg mitteilt, wird der Niederländer für den Rest der Saison an den FC Utrecht verliehen. Der Erstligist aus Bazoers Geburtsstadt liegt aktuell auf Platz vier.

Eigentlich war der 22-Jährige noch bis zum Sommer an den FC Porto verliehen. Das Gastspiel in Portugal, wo Bazoer bislang nur dreimal für die Profis zum Zug kam, wurde nun beendet. In Wolfsburg besitzt der zentrale Mittelfeldspieler noch einen Vertrag bis 2021.