Frank Kramer soll ab der kommenden Saison die Cheftrainerposition bei Fortuna Düsseldorf übernehmen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, hat sich der Zweitligist mit dem früheren Trainer der SpVgg Greuther Fürth auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Bis zum Ende der Saison soll Interimstrainer Taskin Aksoy das Team betreuen.

Kramer wurde in Fürth am 23. Februar und somit am gleichen Tag wie sein Amtskollege Oliver Reck in Düsseldorf entlassen. Der gebürtige Memminger beendete 2005 seine aktive Karriere in Fürth und übernahm im Anschluss als Trainer die zweite Mannschaft. Nach einem rund zweijährigen Intermezzo bei der TSG Hoffenheim kehrte Kramer im März 2013 als Cheftrainer nach Fürth zurück.