Fortuna Düsseldorf freut sich über die Rückkehr von Kevin Stöger. Wie der Bundesligist mitteilt, nahm der Mittelfeldspieler am heutigen Dienstag erstmals nach 200-tägiger Abstinenz wieder am Mannschaftstraining Teil. Der 26-Jährige hatte sich in der Schlussphase der vergangenen Saison einen Kreuzbandriss zugezogen.

Bei den Fortunen zählte Stöger in der vergangenen Saison zu den absoluten Leistungsträgern. In 28 Pflichtspielen war der Österreicher an elf Toren direkt beteiligt (zwei Tore, neun Vorlagen). Wann der Linksfuß das erste Pflichtspiel bestreiten wird, ist noch unklar.