Benito Raman hat sich zurückhaltend über seine Zukunft bei Fortuna Düsseldorf geäußert. Gegenüber dem ‚kicker‘ sagt der 24-jährige Senkrechtstarter: „Warten wir erst das Saisonende ab, dann sehen wir weiter.“ Der Flügelspieler hatte zuletzt mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und das Interesse mehrerer Vereine auf sich gezogen.

So haben aus der Bundesliga Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt ein Auge auf den Belgier geworfen. Allerdings stehen auch West Ham United, der FC Burnley sowie der FC Arsenal in den Startlöchern im Poker um den Offensivmann. Der neunfache Torschütze hatte zuletzt geäußert, gegenüber einem Engagement in England durchaus positiv eingestellt zu sein.