Fortuna Düsseldorf will Manchester City-Leihgabe Zackary Steffen länger im Verein halten. Nach Informationen der ‚Bild‘ versucht Fortuna-Manager Lutz Pfannenstiel, die Leihe des US-Amerikaners auf eine zweite Saison auszuweiten. Pfannenstiel sprach bereits mit Pep Guardiola und Steffens Berater über das Thema.

Bei der Fortuna hat sich Steffen innerhalb von fünf Bundesligaspielen im Tor etabliert. In der Kategorie gehaltene Torschüsse liegt der 24-Jährige mit Abstand auf Platz eins. Sollte Steffen weiter so gut spielen, ist eine erweiterte Leihe wohl das realistischere Szenario gegenüber einer Festverpflichtung. Im Sommer 2018 zahlte Manchester City acht Millionen Euro für den Keeper, die Fortuna müsste wohl noch mehr drauflegen.