Mittelstürmer Sebastian Freis von der SpVgg Greuther Fürth könnte in der kommenden Saison zum Karlsruher SC zurückkehren. Dies berichtet die Zeitung ‚Badische Neueste Nachrichten‘. Der Vertrag des mittlerweile 32-Jährigen läuft im Sommer aus. Freis wäre somit, sollte der Kontrakt bei den Kleeblättern nicht verlängert werden, ablösefrei zu haben.

Freis erzielte in der aktuellen Saison in 18 Spielen der zweiten Bundesliga drei Treffer für die Fürther, musste zuletzt jedoch mehrere Spiele aufgrund anhaltender Knieprobleme aussetzen. Der Angreifer entstammt der Jugend des Karlsruher SC und schnürte bereits von 2005 bis 2009 seine Schuhe für die Blau-Weißen, ehe er über die Stationen 1.FC Köln und SC Freiburg bei der Spielvereinigung aus Fürth anheuerte.