Auch der FC Chelsea hat es sich zum Ziel gesetzt, Thomas Lemar unter Vertrag zu nehmen. Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, wollen die Blues die AS Monaco mit einem Spielertausch überzeugen. Stürmer Michy Batshuayi soll demnach von der Stamford Bridge ins Fürstentum wechseln, um Lemars Ankunft zu ermöglichen.

Der 24-jährige Belgier hofft grundsätzlich auf eine Luftveränderung im Januar. Grund ist seine Rolle als Ergänzungsspieler bei Chelsea. Batshuayi fürchtet, seinen Platz im WM-Kader aufs Spiel zu setzen. Bei Lemar spricht vieles für einen Transfer im nächsten Sommer. Neben Chelsea haben auch der FC Arsenal, der FC Liverpool und der FC Barcelona die Fühler ausgestreckt.