Galatasaray steht offenbar vor der Verpflichtung des nächsten Neuzugangs. Nach übereinstimmenden türkischen Medienberichten handelt es sich dabei um Kieran Gibbs vom FC Arsenal. Der Transfer des Linksverteidigers soll die Istanbuler vier Millionen Euro kosten.

Gibbs stammt aus der Jugend der Gunners, hat nach der Ankunft von Sead Kolasinac unter Trainer Arsène Wenger aber keine Perspektive mehr. Sein Vertrag läuft 2018 aus. An den vergangenen beiden Premier League-Spieltagen war er nicht Teil des Kaders.