Geht es nach Santiago García, könnte Sebastian Mielitz bald neue Konkurrenz bekommen. „Mein Zwillingsbruder kommt Ende Dezember. Er ist Torwart in Argentinien und kann durch die laufende Saison nicht früher kommen“, spielt der neue Linksverteidiger des SV Werder Bremen in der ‚Bild‘ auf einen Vertrag für seinen Bruder an, „vielleicht spreche ich mal mit Thomas Eichin. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, er ist ein richtig guter Torwart.“

Manuel García ist 25 Jahre alt und steht derzeit bei Atlético Rosario unter Vertrag. „Er spielt seit vier Jahren in der höchsten argentinischen Liga, zeigt sehr gute Leistungen. Und kicken kann er auch gut. Ich denke, er ist bereit, den Sprung nach Europa zu schaffen“, schwärmt der Werder-Spieler. Ob Sportdirektor Eichin großes Zutrauen in Garcías Fähigkeiten als Scout hat, ist jedoch fraglich.



Verwandte Themen:

- Studie: Borussia Dortmund wird Deutscher Meister - 13.09.2013