Gennaro Gattuso kann sich durchaus vorstellen, eines Tages den AC Mailand zu trainieren. „Man weiß nie, was sich in der Zukunft entwickelt. Natürlich wäre es für mich ein Traum, eines Tages Milan zu trainieren“, verrät der 36-jährige frühere Mittelfeldabräumer, der 13 Jahre bei den ‚Rossoneri‘ unter Vertrag stand, dem französischen ‚Surface‘, „momentan liegt mein Fokus aber auf meinem Team und ich versuche mich jeden Tag zu verbessern.

Der Weltmeister von 2006 trainiert momentan den griechischen Erstligisten OFI Kreta und kämpft mit dem Team von der Urlaubsinsel um den Klassenerhalt in der Super League. Von seinen Trainer-Vorbildern schwärmt der 75-fache Nationalspieler in den höchsten Tönen: „Ancelotti ist als Mann und Vater für seine Spieler einmalig. Lippi hingegen ist völlig anders. Er hat eine starke Persönlichkeit und treibt dich an, immer deine Bestleitung zu geben. Ich hoffe, dass ich eines Tages genauso erfolgreich bin wie sie.