Cristiano Ronaldo steht offenbar eine Gehaltserhöhung ins Haus. Die spanische ‚as‘ berichtet, dass Real Madrid bereit ist, seinem Superstar künftig 30 Millionen Euro statt der bisherigen 21 Millionen Euro jährlich zu zahlen.

Eine Ausdehnung des bis 2021 gültigen Kontrakts gehe damit jedoch nicht einher, so das Blatt. Ronaldo läuft seit 2009 für die Königlichen auf. Seitdem erzielte der 33-Jährige schier unglaubliche 448 Tore in 433 Partien und gewann dreimal die Champions League.