KAA Gent steht kurz vor der Verpflichtung von Michael Ngadeu. Wie dessen Verein Slavia Prag gegenüber tschechischen Medien bestätigt, sind die Belgier im Begriff, die Ausstiegsklausel über 4,5 Millionen Euro im Vertrag des Innenverteidigers zu ziehen.

Damit wird Ngadeu der neue Rekordtransfer von Gent. Zwischen 2010 und 2014 war der 24-malige kamerunische Nationalspieler in Deutschland aktiv. Auf Stationen beim Kirchhörder SC, dem SV Sandhausen II und dem 1. FC Nürnberg II folgte ein Engagement beim rumänischen Vertreter FC Botosani, ehe es Ngadeu zu Slavia zog.