N’Golo Kanté ist offenbar der Wunschspieler von Paris St. Germain für den kommenden Sommer. Der englische ‚Express‘ berichtet, dass der Tabellenführer der Ligue 1 ein Angebot für den Mittelfeldabräumer des FC Chelsea vorbereitet. Dort steht der Franzose noch bis 2021 unter Vertrag. Im Sommer 2016 war er für 35,8 Millionen Euro von Leicester City an die Stamford Bridge gewechselt.

UnwahrscheinlichFT-Meinung: Die Gerüchte um Kanté und PSG halten sich hartnäckig. Fraglos würde der Abräumer dem Team von Unai Emery mit seiner beeindruckenden Offensivabteilung gut zu Gesicht stehen. Für Chelsea gibt es allerdings keinerlei Veranlassung, das Herzstück der Mannschaft ohne Not ziehen zu lassen. PSG muss sich nach Alternativen umschauen.