Emil Forsberg soll auf der Einkaufsliste des FC Sevilla stehen. Wie das Onlineportal ‚Transfermarketweb.com‘ berichtet, wollen die Andalusier den schwedischen Offensivspieler in Diensten von RB Leipzig im kommenden Sommer in die Primera División lotsen. Die Ablöse wird auf 35 Millionen Euro taxiert.

Forsberg steht seit Januar 2015 in Leipzig unter Vertrag und gehört – sofern er fit ist – zu den unumstrittenen Leistungsträgern. Obwohl der 26-Jährige mit einer Schambeinentzündung seit Anfang Dezember ausfällt, ist ein Abschied im Sommer nach Sevilla nur schwer vorstellbar. Zumal Forsberg noch bis 2022 vertraglich gebunden ist.