Olivier Giroud könnte dem FC Arsenal demnächst den Rücken kehren. Nach Informationen des ‚Daily Mirror‘ befasst sich der FC Everton mit der Verpflichtung des französischen Torjägers. Die Toffees evaluieren demzufolge einen Transfer schon im Januar.

Der 30-Jährige ist im prominent besetzten Angriff der Gunners nur noch zweite Wahl, nicht zuletzt aufgrund von Neuzugang Alexandre Lacazette. 2019 läuft Girouds Kontrakt in London aus.