West Ham United hofft zum wiederholten Mal auf die Verpflichtung von Olivier Giroud. Weil der Kontrakt des französischen Stürmers beim FC Chelsea zum Saisonende ausläuft, wollen die Hammers laut dem ‚Daily Mirror‘ schon im Januar einen Versuch starten. Schon im vergangenen Winter hatte West Ham angeklopft, Giroud entschied sich aber damals für die Blues.

Wie es für den 32-Jährigen bei Chelsea weitergeht, steht in den Sternen. Eine Vertragsverlängerung ist derzeit noch nicht in Sicht. Giroud stand zuletzt regelmäßig in der Startelf von Maurizio Sarri. Ein Verbleib an der Stamford Bridge ist folglich alles andere als ausgeschlossen.