Djibril Sow von Borussia Mönchengladbach könnte in der kommenden Saison in der Schweizer Super League anheuern. Dem ‚Blick‘ zufolge möchten die Young Boys Bern den 20-jährigen Mittelfeldlenker ausleihen. Und auch die Fohlen seien einem Leihgeschäft alles andere als abgeneigt.

Sow könnte somit Spielpraxis in seinem Heimatland sammeln, die ihm bei den Profis der Borussia bis auf drei Einsätze in dieser Saison verwehrt blieb. Der Schweizer Fußball ist für den Rechtsfuß kein Neuland, wechselte er doch 2015 von seinem Heimatverein FC Zürich in den Borussia-Park. Gut möglich, dass Sow Teil des bevorstehenden Zakaria-Deals wird. Der Wechsel von Denis Zakaria zu den Fohlen hängt nur noch am Medizincheck. Zwölf Millionen sollen nach Bern fließen.