Der FC Schalke 04 gibt den Kampf um eine Vertragsverlängerung mit Leon Goretzka nicht auf. Neben dem Status als Topverdiener winkt dem 22-Jährigen laut ‚kicker‘ bei einer erneuten Unterschrift unter einen königsblauen Kontrakt ab der Saison 2018/19 außerdem die Kapitänsbinde. Derzeit hat Ralf Fährmann das Amt nach der Absetzung von Benedikt Höwedes inne, Goretzka ist sein Stellvertreter.

Seit geraumer Zeit soll dem Mittelffeldmotor von S04 ein Angebot zur Verlängerung seines 2018 endenden Arbeitspapiers vorliegen, das ihn zum Topverdiener machen und Schalke an seine finanziellen Grenzen bringen würde. Von sieben bis acht Millionen Euro Jahresgehalt war zuletzt die Rede.