Nach seiner Suspendierung stand Michael Gregoritsch auch am vergangenen Wochenende nicht im Kader des FC Augsburg. Wenn der FCA am Samstag den FSV Mainz 05 empfängt, könnte sich das allerdings schon wieder ändern. Im ‚kicker‘ ermutigt Trainer Martin Schmidt den Österreicher zu einer Rückkehr in den Spieltagskader: „Die Tür ist für Gregerl offen wie für jeden anderen auch.

Da fraglich ist, ob Sergio Córdova und Ruben Vargas am Samstag auflaufen können, scheint die Kader-Rückkehr von Gregoritsch vorprogrammiert zu sein. Zudem fehlt André Hahn den Fuggerstädtern definitiv wegen einer Rot-Sperre. Bereits vor dem Köln-Spiel am vergangenen Wochenende hatte Schmidt unterstrichen, dass er weiterhin auf Gregoritsch setzen will: „Ziel ist, dass wir die Qualität von Michael im Kader und zeitnah auf dem Platz haben wollen.“