Greuther Fürth: Büskens überrascht von Entlassung

Greuther Fürth: Büskens überrascht von Entlassung

22.02.2013 - 13:03

Mike Büskens ist über den Augenblick seiner Entlassung bei der SpVgg Greuther Fürth erstaunt. „Ich muss zugeben, dass ich vom Zeitpunkt schon sehr überrascht war. Mehr will ich dazu nicht sagen, denn es geht nicht um mich, sondern um das ‚Kleeblatt‘ und den Klassenerhalt“, erklärt der Trainer gegenüber der ‚Bild‘.

Nach nur zwölf Punkten aus 22 Spielen zogen die Verantwortlichen der Franken die Reißleine und entließen Büskens. Seit 2009 trainierte der 44-Jährige die ‚Kleeblätter‘. In der vergangenen Saison schaffte er mit Fürth den Aufstieg in die erste Bundesliga.



Verwandte Themen:

- Paukenschlag: Fürth feuert Büskens - 20.02.2013

Jan Lünenschloß

Das könnte Sie auch interessieren