Antoine Griezmann gibt zu, dass ihm die Anpassung an das Spiel des FC Barcelona nicht leicht fällt. „Ich wusste, dass es schwierig sein würde. Im Angriffszentrum zu spielen ist besser für mich, weil ich mich besser orientieren kann. Ich spiele seit vielen Jahren in dieser Position und jetzt muss ich mich anpassen“, wird der Franzose von der ‚Sport‘ zitiert. Griezmann hatte bis zuletzt über seine derzeitige Situation bei den Katalanen geschwiegen.

Der 28-Jährige macht im Trikot der Blaugrana eher keine gute Figur, die Rolle als Flügelstürmer bereitet ihm Probleme. Griezmann wechselte im Sommer für 120 Millionen Euro von Atlético Madrid zu Barça. In 15 Pflichtspielen gelangen ihm bislang vier Tore und drei Vorlagen.