Der SV Werder Bremen kommt in den Vertragsverhandlungen mit Mittelfeldspieler Florian Grillitsch bislang nicht so recht vorwärts. „Ich stehe noch ein Jahr unter Vertrag und es gibt Gespräche. Aber es gibt nichts zu verkünden“, stellt der Österreicher im Interview mit ‚Goal.com‘ klar, macht den Grün-Weißen aber immerhin Mut: „Werder ist nach wie vor eine gute Adresse. Im Moment haben wir viel Verletzungspech.“

Trotz eines schwierigen Saisonstarts zählt Grillitsch zu den größten Talenten im zentralen Mittelfeld. Im Sommer signalisierte unter anderem Borussia Mönchengladbach Interesse an dem 21-Jährigen. „Ich mache mir da keinen Kopf. Ich schaue, dass ich meine Fitness bekomme, dass die Mannschaft gute Leistungen zeigt, dass ich gute Leistungen zeige und dass wir Punkte holen. Das hat Vorrang. Ich werde immer wieder nach meinem Vertrag gefragt, aber ich mache mir dazu keine Gedanken“, so Grillitsch.