Pep Guardiola hat durchblicken lassen, dass er in Kürze mit der Bekanntgabe des Transfers von Alexis Sánchez zu Manchester United rechnet. „Ich weiß, dass Alexis ein Arsenal-Spieler ist und ich denke, dass er zu United geht. Also Glückwunsch an beide und viel Glück. Meine Meinung zu Alexis bleibt dieselbe, ich wünsche ihm nur das Beste“, erklärte der Trainer von Manchester City auf der heutigen Pressekonferenz.

Sánchez’ Vertrag bei United soll längst ausgehandelt sein. Laut übereinstimmenden englischen Medienberichten erhält der Chilene einen Kontrakt, der ihm ein Jahressalär von rund 30 Millionen Euro sichert. Es gilt außerdem als wahrscheinlich, dass Henrikh Mkhitaryan in den Deal eingebunden wird. Der Armenier soll den umgekehrten Weg einschlagen.