Pep Guardiola hat sich auf der Pressekonferenz vor dem FA Cup-Finale zur Zukunft von Leroy Sané bei Manchester City geäußert: „Wir versuchen seit eineinhalb Jahren, den Vertrag von Leroy Sané zu verlängern, weil wir ihn halten wollen.“ Dass die Bayern zuletzt mit 23-Jährigen in Verbindung gebracht wurden, wollte der Spanier nicht kommentieren: „Es ist nicht die Zeit, um über hypothetische Wechsel zu sprechen.“ Eine klare Absage sprach Guardiola nicht aus, obwohl Sané noch für zwei Jahre an Manchester City gebunden ist.

Auf die Frage, warum der deutsche Nationalspieler in dieser Saison seltener zum Einsatz kommt, antwortete der City-Coach: „Wenn wir in vier Wettbewerben spielen, brauchen wir Leroy Sané, Raheem Sterling, Riyad Mahrez und Bernardo Silva. Wir können nicht nur mit zwei Flügelspielern um das Quadruple spielen.“