Manchester City könnte auf dem Wintertransfermarkt zwei neue Spieler unter Vertrag nehmen. Laut einem Bericht der ‚Manchester Evening News‘ will Pep Guardiola neben einem Innen- auch einen Linksverteidiger verpflichten. Von diesem Wunsch habe er Sportdirektor Txiki Begiristain bereits unterrichtet.

Hintergrund für den Plan ist die schwere Verletzung von Sommerneuzugang Benjamin Mendy, der mit einem Kreuzbandriss noch bis weit in die Rückrunde ausfallen wird. „Vielleicht denken wir an einen Innenverteidiger. John Stones ist für vier oder fünf Wochen raus. Und wir vermissen mit Benjamin Mendy einen wichtigen Spieler“, sagte Guardiola zuletzt.