Die AS Monaco hat offenbar Josuha Guilavogui vom VfL Wolfsburg auf dem Schirm. Nach Informationen der ‚L’Équipe‘ hat Leonardo Jardim, Coach der Monegassen, Kontakt zum Umfeld des Franzosen aufgenommen. Das Profil des 25-Jährigen passe demnach in die Vorstellungen des Trainers.

Guilavogui könnte in die Fußstapfen des nach Bordeaux abgewanderten Jérémy Toulalan treten. In Wolfsburg hatte der defensive Mittelfeldspieler seinen Vertrag erst im Mai bis 2019 verlängert. Der siebenmalige Nationalspieler war 2014 von Atlético Madrid in die Autostadt gewechselt.