Ilkay Gündogan braucht sich offenbar um seine Zukunft bei Manchester City keine Sorgen zu machen. Wie die ‚Sun‘ berichtet, steht eine Verlängerung mit dem deutschen Nationalspieler auf der Agenda der Skyblues. Demnach möchte City die Gespräche eröffnen, sobald Gündogan nach der WM aus seinem Urlaub zurückgekehrt ist.

Zuletzt kursierten Gerüchte, der FC Barcelona interessiere sich für den Spielgestalter. Um allen Eventualitäten vorzubeugen, plant Pep Guardiola, der große Stücke auf seinen Schützling hält, Gündogan noch länger als die noch ausstehenden zwei Vertragsjahre zu binden. Beim gebürtigen Gelsenkirchener rennt er damit offene Türen ein. „Keiner im Klub braucht das als Problem ansehen. Ilkay liebt es, im Zentrum von Manchester zu leben und ist wirklich zufrieden“, wird eine Gündogan-nahe Quelle zitiert.