Hannover 96 muss vorerst auf Ihlas Bebou verzichten. Wie der Bundesligaklub bekanntgibt, hat sich der Togolese im Training der Nationalmannschaft eine Sehnenverletzung am hinteren Oberschenkel zugezogen. Der Angreifer „fällt bis auf Weiteres aus“. Ein Einsatz am Wochenende gegen Borussia Mönchengladbach sei ausgeschlossen.

Für die Niedersachsen könnte der Ausfall des 24-Jährigen schwer wiegen. Bebou ist einer der wichtigsten Offensivspieler des Teams von Andre Breitenreiter. Drei Tore und drei Vorlagen in zehn Spielen zeugen von seiner guten Form.