Alen Halilovic wird künftig für Standard Lüttich auflaufen. Wie der belgische Erstligist offiziell mitteilt, einigte man sich mit dem AC Mailand auf eine Leihe bis Sommer 2020 inklusive anschließender Kaufoption.

Der damals hoch gepriesene Kroate konnte nach seinem Wechsel zum FC Barcelona im Jahr 2014 nicht richtig Fuß fassen und durchlief seitdem fünf weitere Stationen. Für seinen letzten Arbeitgeber AC Mailand kam Halilovic auf magere drei Pflichtspieleinsätze in der laufenden Saison. Grund genug, in der höchsten belgischen Spielklasse einen Neustart zu wagen.